Bundestagswahl – Bewerber für Wahlkreis 14 stellen sich vor

Ortsvereinssitzung

Foto: Tom Lüth

Zu unserer ersten Ortsvereinssitzung im Wahljahr 2017 hatten wir die drei Rostocker SPD-Mitglieder eingeladen, die sich um eine Kandidatur für den Wahlkreis Hansestadt Rostock und deren Umland bewerben, Anke Knitter, Christian Reinke und Sandra Wandt. Jeder hatte Gelegenheit, sich als Person vorzustellen, uns die Gründe für die Kandidatur zu erläutern und auf die Fragen der OV-Mitglieder zu antworten. Dabei stellte sich heraus,

die Ziele sind für alle u. a. das Eintreten für Gerechtigkeit, eine vernünftige Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, das Aufgreifen der Nöte und Ängste der Bürger.

Im Anschluß versuchten wir, uns auf die Unterstützung eines der drei Bewerber zu einigen, kamen aber noch nicht auf ein gemeinsames Ergebnis. Die sechs (bzw. sieben) Delegierten unseres Ortsvereins, die auf der Bundestagswahlkreiskonferenz am 25. Februar 2017 ihre Stimme abgeben werden, haben bis dahin noch Zeit, weitere Überlegungen anzustellen.
Es steht aber fest, wir brauchen für den „Stadt-Land-Wahlkreis“ einen Kandidaten, der
in der Lage ist, das Vertrauen der Bürger zu gewinnen,
einen engagierten Wahlkampf auch im Rostocker Umland führen kann,
durch seine Glaubwürdigkeit überzeugt,
Durchsetzungsvermögen besitzt und vor allem
den Wählern vermitteln kann:
warum die Bundesrepublik Deutschland wieder eine von der SPD geführte Regierung braucht.

One thought on “Bundestagswahl – Bewerber für Wahlkreis 14 stellen sich vor

  1. Anke Knitter

    1. Februar 2017 um 12:01

    Liebe Genossinnen und Genossen,
    Vielfalt kann eben manchmal auch schwierig sein. Es war nett, dass Ihr diese Runde durchgeführt habt, obwohl einige von Euch bereits Eindrücke auf der gemeinsamen Veranstaltung in Rostock sammeln konnten. In einer kleineren Runde kommen aber auch mehr Details zur Sprache, z.B. die Ideen zum Wahlkampf. Vielen Dank für das Interesse, das Ihr gezeigt habt an Personen und an Inhalten.
    Viele Grüße
    Anke

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Name und E-Mail werden benötigt.

*