In Kritzmow erreicht die SPD 31,34 Prozent!

Der Wahlkampf hat sich gelohnt.
Wir gingen mit neun Kandidaten ins Rennen, mit sechs Mitgliedern des Ortsvereins und drei parteilosen Bürgern aus der Gemeinde. In dieser Wahlperiode werden wir mit vier Gemeindevertretern (alle seit mehreren Jahren erfahrene Kommunalpolitiker) die Weiterentwicklung der Gemeinde Kritzmow mitbestimmen.

Während in Kritzmow seit 1990 bei jeder Kommunalwahl SPD-Listen aufgestellt werden konnten, geschah das in den folgenden Gemeinden lange Zeit nicht. Daher war es in diesem Jahr für die Kandidaten wesentlich schwieriger, Erfolge zu erzielen.

In der Nachbargemeinde Stäbelow kandidierten drei parteilose Bürger auf unserer Liste. Sie konnten leider insgesamt nicht so viele Stimmen sammeln, weil die Listen der anderen Bewerber wesentlich länger waren. Trotzdem freuen wir uns über den einen Sitz, den die SPD in der Gemeindevertretung Stäbelow errungen hat.

Aus ähnlichen Gründen wie in Stäbelow ist die geringe Anzahl der zwei für die SPD in die Gemeindevertretung Papendorf gewählten Bürger zu erklären. Erfreulich ist aber, daß es Mike Wiedow geschafft hat, in die in drei Wochen erfolgende Bürgermeister-Stichwahl zu kommen.

In der Gemeinde Pölchow kandidierte eine Frau. Sie erhielt aber zu wenig Stimmen, um einen Sitz in der Gemeindevertretung zu erhalten.

Allen Bürgern möchten wir für die Bereitschaft ihrer Kandidtur danken. Den Gewählten gratulieren wir recht herzlich und wünschen gleichzeitig für die kommende Arbeit alles Gute.

Ortsverein wählt den Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung am 18. Juni 2018 standen unter anderen zwei wichtige Punkte auf der Tagesordnung.

  • Zuerst ging es um die Wahl des neuen Vorstandes, welche turnusgemäß zwei Jahre nach der letzten Wahl erfolgte. Die anwesenden Mitglieder folgten dem Vorschlag des bisherigen Vorstandes, den neuen Vorstand um zwei Mitglieder zu vergrößern.
    Der jetzige Vorstand setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden, seinen beiden Stellvertretern, dem Kassierer und zwei Beisitzern.
  • Weiterhin lag der Schwerpunkt auf der Vorbereitung der Kommunalwahlen 2019 (Gemeindevertretungen und Kreistag)

Wir sind jetzt 36

Nach der Bundestagswahl haben sich vier neue Mitglieder bei uns angemeldet, so daß unser Ortsverein jetzt 36 Mitglieder zählt. Dadurch hat sich das Durchschnittsalter weiter verjüngt. Es freut uns weiterhin, daß wir in den Gemeinden Papendorf und Ziesendorf inzwischen durch mehrere SPD-Mitglieder vertreten sind.
Wichtigster Tagesordnungspunkt auf der Ortsvereinssitzung am 19. März war die Vorbereitung der Kommunalwahl, die im Frühjahr 2019 stattfinden wird.
Es ist sehr erfreulich, daß sich im Ergebnis dieser Versammlung eines unserer Neumitglieder entschieden hat, einen Beitrag für unsere Homepage zu verfassen. Der Text ist recht umfangreich. Deshalb kann man ihn hier nachlesen.

1 2 3 4 28