Zoo-Express – Landtagsabgeordnete unterstützen Rostocker Zooverein

Auch Dirk Stamer gehört zu den sechs SPD-Landtagsabgeordneten aus Rostock und dem Umland, die sich für die Förderung des Zoovereins aus Mitteln des Strategiefonds eingesetzt haben.
So konnte am 3. Mai der neue, rollstuhlgerechte Zooexpress in Betrieb genommen werden.

Es wird vermutlich das erste Zoomobil bundesweit sein, dass auch Rollstuhlfahrer mitnehmen kann.


Als SPD-Ortsvereinsvorsitzender von Dirk Stamer und Vorstandsmitglied des Rostocker Zoovereins sage ich nochmals Danke für das Engagement.
Bereits seit 2014 bieten die Mitglieder des Rostocker Zoovereins ehrenamtlich einen Shuttle-Verkehr auf dem Zoogelände an, der vor allem von Senioren und Familien mit Kindern gern genutzt wird. Beliebt sind zudem die Rundfahrten mit Erklärungen zum Zoo und den Tieren.

Dittmar Brandt

Die Verteilung der Faltblätter hat begonnen

Bald können sich alle Einwohner in den von uns betreuten Gemeinden ein Bild von uns machen, denn die Verteilung der Faltblätter ist nun angelaufen.
In einer vierseitigen PDF-Datei können sich alle Interessenten auch die einzelnen Seiten des Faltblattes ansehen.
Die Fotos stammen aus Kritzmow, Papendorf, Stäbelow, Klein Schwaß, Bliesekow. Weitere werden folgen.


SPD-Kandidat für den Landtags-Wahlkreis 12 steht fest

Dirk Stamer und Dittmar Brandt

Am Sonnabend, dem 22. September 2020, fanden die Wahlkreiskonferenzen statt, auf denen die SPD-Kandidaten bestimmt wurden, die im nächsten Jahr in den einzelnen Wahlkreisen (innerhalb unseres Landkreises) direkt gegen Kandidaten aus den anderen Parteien zur Wahl in den Landtag M-V antreten werden.

Hier wird der Wahlkreis 12 dargestellt.

Auf der Wahlkreiskonferenz am 22.08.2020 in Güstrow wurde das Mitglied unseres Ortsvereins, Dirk Stamer, einstimmig als Kandidat für den Landtag im Wahlkreis 12 nominiert. Als Landtagsabgeordneter hat Dirk Stamer stets den Kontakt mit den Ortsvereinen gesucht und hat dadurch jetzt die volle Unterstützung aller erhalten.

Dittmar Brandt, OV-Vorsitzender

Ortsverein distanziert sich vom Auftreten der Demonstranten vor dem Reichstagsgebäude

Wir haben als demokratische Bürger Verständnis dafür, dass jeder das Demonstrationsrecht wahrnehmen und seine Meinung kundtun kann.
Besorgniserregend sind aber für uns das Auftreten der rechten Gruppen auf dem Platz vor dem Reichstagsgebäude und die Tatsache, dass sich weitere Demonstranten durch ihre Beteiligung nicht von diesen Leuten abgrenzten.
Wir Mitglieder des SPD-Ortsvereins Warnow-Südwest schließen uns der Pressemitteilung des SPD-Kreisverbandes des Landkreises Rostock und der Jusos voll und ganz an.

1 2 3 4 23