Iris Hoffmann meldet sich mit “Neues aus dem Europaparlament”


Diese Woche feierten wir den 28. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. Inzwischen ist eine neue Generation herangewachsen. Für sie ist eine Teilung Deutschlands heute unvorstellbar. Das ist gut so. Wir leben seit fast drei Jahrzehnten in Freiheit und in einem demokratischen Rechtsstaat. Darauf können wir stolz sein.

Demokratie und Freiheit gilt es aber auch immer wieder zu verteidigen. Wir erkennen eine Abkehr von den traditionellen Volksparteien und eine Stärkung des politischen rechten Randes. Der Rechtspopulismus ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Viele Bürger*innen haben den Eindruck, dass sie keinen Einfluss mehr auf Entscheidungen haben, die ihren Alltag prägen. Es ist die globale Vernetzung und die daraus resultierende Unübersichtlichkeit die dieses Gefühl auslöst. Rechtspopulisten locken die Menschen mit scheinbar einfachen Antworten für komplizierte Probleme. Die komplexe Welt wird aber nicht einfacher, wenn man sich ihr verweigert. Nicht jedes Problem lässt sich mit einfachen Antworten lösen. Das macht natürlich auch Politik so schwierigmehr zum Artikel Iris Hoffmann meldet …

Wir gratulieren

allen Besuchern, die im Oktober Geburtstag haben, recht herzlich und wünschen alles Gute, Gesundheit, Freude und auch weiterhin Interesse an unserer Homepage.

Ganz besonders herzlich gratulieren wir aber

am 07.10. Michael in Groß Stove,
am 09.10. Sabine in Klein Schwaß,
am 13.10. Arno in Papendorf,
am 19.10. Volker in Rakow,
am 21.10. Thomas in Münster,
am 23.10. Kristin in Klein Schwaß und
am 25.10. Ulrich in Fahrenholz, der an dem Tag seinen 70. Geburtstag feiern kann.

Herzlichen Glückwunsch auch an unser OV-Mitglied Iris Hoffmann. Sie wurde von der SPD unseres Bundeslandes als Kandidatin für das Europaparlament nominiert.

Mike Wiedow drücken wir am 21. Oktober bei der Bürgermeisterwahl in Bad Doberan die Daumen und wünschen uns und ihm natürlich, daß er ein gutes Ergebnis einfahren kann.

Wahlkampfendspurt

Der Wahlkampfendspurt hat nun begonnen und damit die heiße Phase im Rennen um das Kanzleramt. Ich habe mich sehr gefreut, dass unser ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz auf seiner Wahlkampftour durch die Bundesrepublik mehrfach auch bei uns in Mecklenburg-Vorpommern zu Gast war. Zuletzt konnten wir ihn am Freitag in Schwerin erleben.

Martins kämpferisches Auftreten und seine beherzten Reden zeigen deutlich: Martin Schulz kann mehr zum Artikel Wahlkampfendspurt …

1 2 3 4