Wir gratulieren zum 80. Geburtstag

Im diesem Monat ist unsere Gratulation recht umfangreich.
Gleich als Erste feiert Heidi am 9. Juni ihren 80. Geburtstag.
Am gleichen Tag erreicht unsere Kandidatin für den Bundestagswahlkreis 14 das Alter von 45 Jahren.
Nur vier Tage später hat unser OV-Mitglied und Kandidat für den Landtagswahlkreis 12, Dirk Stamer, Geburtstag.

Ebenfalls können am
18.6. Britta in Groß Schwaß,
23.6. Hagen in Papendorf,
28.6. Thomas in Fahrenholz und
29.6. Iris in Stäbelow ihren Geburtstag feiern.
Ihnen allen gratulieren wir recht herzlich und wünschen alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit.

Zoo-Express – Landtagsabgeordnete unterstützen Rostocker Zooverein

Auch Dirk Stamer gehört zu den sechs SPD-Landtagsabgeordneten aus Rostock und dem Umland, die sich für die Förderung des Zoovereins aus Mitteln des Strategiefonds eingesetzt haben.
So konnte am 3. Mai der neue, rollstuhlgerechte Zooexpress in Betrieb genommen werden.

Es wird vermutlich das erste Zoomobil bundesweit sein, dass auch Rollstuhlfahrer mitnehmen kann.


Als SPD-Ortsvereinsvorsitzender von Dirk Stamer und Vorstandsmitglied des Rostocker Zoovereins sage ich nochmals Danke für das Engagement.
Bereits seit 2014 bieten die Mitglieder des Rostocker Zoovereins ehrenamtlich einen Shuttle-Verkehr auf dem Zoogelände an, der vor allem von Senioren und Familien mit Kindern gern genutzt wird. Beliebt sind zudem die Rundfahrten mit Erklärungen zum Zoo und den Tieren.

Dittmar Brandt

Herzlichen Glückwunsch

Im Mai haben wir in unserem Ortsverein zwei Jubilare.
Am 12.05. können Manuel in Kritzmow und
am 21.05. Herbert in Ahrenshagen ihren Geburtstag feiern.
Wir gratulieren ihnen und allen Besuchern unserer Homepage, die in einem Mai der vergangenen Jahre geboren wurden, recht herzlich und wünschen ihnen alles Gute, besonders natürlich Gesundheit.

Der Bundestags-Wahlkampf nimmt Fahrt auf

Hinter uns liegt eine bundespolitisch ereignisreiche Woche

Nachdem die SPD bereits vor geraumer Zeit mit Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz ihren Spitzenkandidaten für die im September anstehende Bundestagswahl bestimmt hatte, legten unsere beiden Hauptkonkurrenten, die Grünen und die CDU, in den letzten Tagen nach.

Beide Parteien benannten ihre „Kanzlerkandidaten“ – aber weitere Gemeinsamkeiten gab es nicht. Während die Grünen es schafften, ihr Verfahren in einer ungewohnt harmonischen und sachlichen Atmosphäre zum Abschluss zu bringen, zerlegten sich CDU und CSU in einer fast schon beispiellosen Weise und hinterließen ein parteiinternes Trümmerfeld und eine kopfschüttelnde und in hohem Maße irritierte Öffentlichkeit.

Was denken die Menschen? —-mehr zum Artikel Der Bundestags-Wahlkampf nimmt …

1 2 3 4 5 112